WillkommenHuy-Burgen-LaufImpressionenDer HuySonstigesKontakt

Der Huy

Der Huy liegt im Nordteil des Landkreises Harz, etwa 10 km nordwestlich von Halberstadt zwischen Dardesheim im Westen und Schwanebeck im Osten, überwiegend im Gebiet der gleichnamigen Gemeinde Huy; kleine südliche Teile liegen im Stadtgebiet von Halberstadt. Die Ortschaften, wie Badersleben, Anderbeck, Dingelstedt und Eilenstedt (nördlich; zu Huy) sowie Sargstedt, Aspenstedt und Athenstedt (südlich; zu Halberstadt) liegen mit Ausnahme von Huy-Neinstedt, Wilhelmshall, Mönchhai und Röderhof (alle zu Huy) rings um den Höhenzug, reichen aber teils bis auf seine Hanglagen. Der Huy erstreckt sich in Ost-West-Richtung auf rund 12 km Länge und in Nord-Süd-Richtung über etwa 3 km Breite. Die höchste der Erhebungen im Huy ist der Buchenberg.

In Richtung Norden und Nordwesten fällt das Gelände zum Großen Bruch hin ab. Nach Osten geht der Huy in die Magdeburger Börde über und nach Süden und Südwesten leitet die Landschaft das Harzvorlandes zum Harz über.

Blick aus Richtung Gläserner Mönch in den Thekenbergen vorbei an Halberstadt.